Zum Inhalt springen
The Crow von Graeme Revell - 2LP + Poster jetzt im uDiscover Store

Graeme Revell The Crow

Art: 2LP + Poster
Preis: 38,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability

Varèse Sarabande freut sich, die bevorstehende Vinyl-Veröffentlichung der Original Filmmusik zu The Crow anzukündigen: Deluxe Edition, komponiert von Graeme Revell.

The Crow (1994) wurde schon vor seiner Veröffentlichung durch den tragischen Unfalltod des Hauptdarstellers Brandon Lee berühmt. Der übernatürliche Rachethriller von Alex Proyas, der auf einem Comicbuch basiert, wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gelobt. Er wurde ein Kassenschlager und eine Hommage an seinen gefallenen Star, was zu einer Reihe von Fortsetzungen und einer Fernsehserie führte.

The Crow wurde von Graeme Revell (Dead Calm, The Hand That Rocks the Cradle) meisterhaft vertont. Mit seinem Hintergrund in der so genannten "Weltmusik" hat Revell die Grammatik der Filmmusik radikal neu erfunden, indem er die authentischen Klänge nicht-westlicher Kulturen weitaus umfassender und geschickter einbezog, als dies jemals versucht worden war.

Unter Revells fachkundiger Hand ist der Crow-Score eine einzigartige Mischung aus synthetischen, industriellen, vokalen, nicht-westlichen und westlichen Elementen - mit allem, was dazugehört, von Stammestrommeln über Rockgitarren, Kinderchöre, Blues-Riffs und Vogelsamples bis hin zu einem 50-köpfigen Streichorchester. Es ist dramaturgisch einwandfrei, klanglich inspiriert und wunderschön produziert.

TRACK LISTING

Side A –

  1. Birth Of The Legend (6:21)
  2. Absolution Accepted (2:28)
  3. Resurrection (2:11)
  4. Inertia (1:50)
  5. The Crow Descends (2:33)
  6. Remembrance (2:57)

Side B –

  1. Rain Forever (2:36)
  2. Shattered In The Head (0:46)
  3. Her Eyes…So Innocent (2:47)
  4. Tracking The Prey (3:37)
  5. Elegy (0:34)
  6. The Tides Of Sin (2:09)
  7. Pain And Retribution (2:36)
  8. Angels All Fire (1:18)
  9. Believe In Angels (3:34)

Side C –

  1. Captive Child (2:36)
  2. Devil’s Night (2:32)
  3. Innocent Lovers (2:16)
  4. On Hallowed Ground (2:44)
  5. Inferno (5:05)
  6. Irony (1:16)
  7. Legacy Of Brutality (1:52)
  8. Watching You Forever... (2:30)

Side D –

  1. Angel From Hell (4:07)
  2. Praying For Rain (0:49)
  3. Return To Grave (3:48)
  4. Last Rites (3:56)
  5. Destroy Myself (1:48)
  6. End Titles: It Can’t Rain All The Time – Performed by Jane Siberry (4:06)